Um Ihnen ein möglichst angenehmes Surf-Erlebnis zu bieten, werden auf dieser Seite Cookies verwendet. Mehr darüber erfahren Sie hier. Weitere Informationen

 
×
Buscar
Meine Favoriten 0
Buscar
Meine Favoriten 0
Porra antequerana

Porra antequerana

Teilen

Das traditionelle andalusische Gazpacho, der cordobesische Salmorejo und die Porra antequerana bilden das Trio der kalt servierten Tomatensuppen dieser Region. Die Porra antequerana ist während den Sommermonaten ohne Zweifel eines der Lieblingsgerichte der Einwohner Malagas.

Vier wichtige Tricks, damit auch Ihre Version wie das Original aus Malaga schmeckt: entfernen Sie die Samen der Tomaten und Paprika, genauso wie den Kern des Knoblauchs, verwenden Sie Brot vom Vortag und geben Sie einen Spritzer Öl vor dem Servieren auf den Teller.


Zubereitungsrezept

Zeit

20 Minuten

Zutaten

  • Bauernbrot
  • 4 reife Tomaten
  • 2 grüne Paprika
  • 1 Knoblauchzehe
  • Essig
  • Salz
  • Garnitur: gekochtes Ei und Thunfisch in Olivenöl oder gehackter Serranoschinken

Beschreibung

Das traditionelle andalusische Gazpacho, der cordobesische Salmorejo und die Porra antequerana bilden das Trio der kalt servierten Tomatensuppen dieser Region. Die Porra antequerana ist während den Sommermonaten ohne Zweifel eines der Lieblingsgerichte der Einwohner Malagas.

Vier wichtige Tricks, damit auch Ihre Version wie das Original aus Malaga schmeckt: entfernen Sie die Samen der Tomaten und Paprika, genauso wie den Kern des Knoblauchs, verwenden Sie Brot vom Vortag und geben Sie einen Spritzer Öl vor dem Servieren auf den Teller.

Schritt für Schritt

1. Das Brot in einem Topf mit Wasser aufweichen.

2. Die Tomaten schälen, das Gemüse klein schneiden und alles in eine große Schüssel geben.

3. Das Brot aus dem Wasser nehmen in die Schüssel mit dem Gemüse geben.

4. Olivenöl, Essig und Salz nach Geschmack dabei geben und alles mit einem Mixer oder Pürrierstab zerkleinern. Abschmecken und gegebenenfalls noch etwas Salz, Essig oder Öl hinzufügen.

5. Im Kühlschrank kalt stellen und anschließend mit der Garnitur servieren.


Fotogalerie