Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Informationen zu sammeln, die zur Optimierung des Besuchs beitragen, jedoch in keinem Fall zur Sammlung persönlicher Daten. Weitere Informationen

 
×
Buscar
Meine Favoriten 0
Borrachuelos

Borrachuelos

Teilen

Die typischste aller Süßspeisen aus Malaga erhält ihren Namen durch eine ihrer Hauptzutaten, den Wein (borracho steht für betrunken, daher borrachuelos). Die Zubereitung ist nicht schwer, man sollte sich allerdings Zeit nehmen. Es gibt zwei verschiedene Füllungen: mit cabello de ángel oder Süßkartoffel. Die Borrachuelos werden zwar das ganze Jahr über vernascht, dürfen zu bestimmten Terminen allerdings auf keinen Fall fehlen: Weihnachten und Ostern.


Zubereitungsrezept

Zeit

120 Minuten

Zutaten

  • 1 kg Mehl
  • Ľ trockener Weißwein
  • Ľ süßer Wein
  • 1 Glas Anisschnaps
  • Cabello de ángel (Engelshaar)
  • 2 Teelöffel Sesam
  • Geriebene Schale von 1 Orange
  • Saft von 2 Orangen
  • Olivenöl zum frittieren
  • Zucker

* Mengenangaben für 8 Portionen

Beschreibung

Die typischste aller Süßspeisen aus Malaga erhält ihren Namen durch eine ihrer Hauptzutaten, den Wein (borracho steht für betrunken, daher borrachuelos). Die Zubereitung ist nicht schwer, man sollte sich allerdings Zeit nehmen. Es gibt zwei verschiedene Füllungen: mit cabello de ángel oder Süßkartoffel. Die Borrachuelos werden zwar das ganze Jahr über vernascht, dürfen zu bestimmten Terminen allerdings auf keinen Fall fehlen: Weihnachten und Ostern.

Schritt für Schritt

1. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, um die Orangenschale zusammen mit dem Anis und dem Sesam zu frittieren. Anschließend den Wein und den Orangensaft hinzufügen.

2. Das Ganze nach und nach mit dem Mehl vermischen und eine Masse formen, die auf einer freien Arbeitsoberfläche gut durchgeknetet wird, bis ein feiner Teig entsteht. Diesen mit einem Trockentuch abdecken und eine halbe Stunde ruhen lassen.

3. Eine nussgroße Portion Teig nehmen und sie mit der Hand flachdrücken.

4. Mit Cabello de ángel (oder Süßkartoffel) füllen und eine Gabel zur Hilfe nehmen, um den Borrachuelo zu schließen. So fahren Sie mit dem Rest des Teigs fort.

5. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Borrachuelos darin frittieren.

6. Das überschüssige Öl auf einem Teller mit Küchenpapier abtropfen lassen und die Teigware mit Zucker bestreuen. Zum Servieren auf einen neuen Teller platzieren und mit noch etwas Zucker zum Verzieren bestreuen.


Fotogalerie