Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Informationen zu sammeln, die zur Optimierung des Besuchs beitragen, jedoch in keinem Fall zur Sammlung persönlicher Daten.

Weitere Informationen

Buscar
Meine Favoriten 0
La fortaleza de Vélez-Málaga - Monumentos en la provincia de Málaga y su Costa del Sol

La fortaleza de Vélez-Málaga

Teilen

Die mittelalterliche Festung aus dem 10. Jahrhundert erhebt sich am höchstgelegenen Punkt der Stadt, ca. 80 Meter über dem Meeresspiegel. Ihre Blütezeit erlebte die Festung im 14. und 15. Jahrhundert als eine der wichtigsten Festungen des Nasridenreichs.

Die prägenden Elemente sind ihre Lage, dank derer sich die Flussebene von Vélez sowie große Bereiche der Axarquía überblicken lassen, sowie die einfache natürliche Verteidigung, verstärkt durch ein 1500 m2 großes, von Mauern umgebenes Gelände, verstärkt mit kleinen Steinen in Würfelform. Die noch erhaltenen Originalmauern aus dem 13. und 15. Jahrhundert wurden mit einer Mischung aus Kalk und Sand errichtet und außen mit Lagen aus Mauerwerk und Ziegelreihen verkleidet.

Im Zuge der französischen Invasion von 1808 bis 1810 wurde die Festung restauriert, nach Abzug der Truppen jedoch nicht mehr militärisch genutzt und dem Verfall preisgegeben. Der Turm und das Zugangstor wurden zu Beginn der 1970er Jahre restauriert.


Dienstleistungen

Eigenschaften

  • Empfehlenswert für Familien
  • Im städtischen Bereich liegend

Wegbeschreibung

Man muss nur die Autovía del Mediterráneo A-7 bzw. N-340 in Richtung Motril-Almería nehmen, oder richtung Málaga wenn Sie vom Nerja oder Torrox kommen. Zu Fuss, stellen Sie sich auf den Carmelitas Platz, und dann nehmen Sie die Romero Pozo und Paseo Nuevo Strasse bis den Constitución Platz. Stellen Sie sich auf den Constitución Platz. Wir können durch die Puerta Real de La Villa zu die ehemalige musulmanische Stadt Zugang haben. Legen Sie die Real de la Villa Strasse zurück um die Santa María Kirche zu erreichen. Dann Puerta de Granada Strasse. Mit Ihrem Auto, nehmen Sie Carretera de Arenas.

Volle grafische Pfad: http://bit.ly/1fdI0wI



Setzen Sie Ihre Erfahrungen an der Costa del Sol