Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Informationen zu sammeln, die zur Optimierung des Besuchs beitragen, jedoch in keinem Fall zur Sammlung persönlicher Daten.

Weitere Informationen

Buscar
Meine Favoriten 0
Campanario de la Iglesia Parroquial San Francisco de Asís - Provincia de Málaga y su Costa del Sol

Iglesia Parroquial San Francisco de Asís

Teilen

Das wichtigste Gebäude im Ort ist zweifellos die Pfarrkirche San Francisco de Asís, deren Errichtung im 16. oder 17. Jh. begonnen (der Zeitpunkt ist nicht ganz eindeutig) und mehreren Renovierungen unterzogen wurde, von denen die letzte 1970 stattfand.

Das Bauwerk besitzt einen rechteckigen Grundriss, dem im Laufe der Zeit ein Turm aus dem 18. Jh., der Kopfteil und der Kreuzgang hinzugefügt wurden, die im 19. Jh. vollendet wurden.
Die Kirche beherbergt mehrere interessante Bildnisse aus farbig bemaltem Holz aus dem 18. Jh., darunter ein San Francisco de Asis, ein Nazarether und die Jungfrau Virgen de la Candelaria.


Dienstleistungen

Eigenschaften

  • Empfehlenswert für Familien
  • Im städtischen Bereich liegend
  • Innenbereich

Wegbeschreibung

Über die AP-7 (N-340) kommt man nach Estepona, und von hier fährt man über die A-557 bis nach Jubrique. Es handelt sich hier um eine Kreisstraße mit sehr kurvenreichen Abschnitten, die andererseits eine wirklich unglaublich schöne Landschaft bietet.

Wenn die Reise in Ronda beginnt, fährt man auf die A-376 und biegt sofort anschließend auf die A-369 nach Algatocín ab, wo wiederum die MA-536 beginnt, die bis nach Jubrique führt.

Volle grafische Pfad: http://bit.ly/jMiwvT



Setzen Sie Ihre Erfahrungen an der Costa del Sol