Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Informationen zu sammeln, die zur Optimierung des Besuchs beitragen, jedoch in keinem Fall zur Sammlung persönlicher Daten.

Weitere Informationen

Turismo y Planificación Costa del Sol hat sich als strategisches Ziel die nachhaltige Entwicklung des Tourismus in der Provinz Málaga gesetzt. Wir sind uns darüber im Klaren, dass wir den von uns durch das ganzheitliche Management des Reiseziels verursachten CO2-Fußabdruck neutralisieren müssen, um dies zu erreichen. Dank unserer Zusammenarbeit mit dem Folia Project haben wir einen ersten Wald mit Bäumen der Art der Aleppo-Kiefer gepflanzt, der dazu dient, die negativen Auswirkungen auszugleichen, die bei der Entwicklung unserer Arbeit auf die Umwelt entstehen.

Auf der anderen Seite sind wir uns bei Turismo y Planificación bewusst, dass es einen wachsenden Marktanteil von Touristen gibt, die Nachhaltigkeit anstreben und den CO2-Fußabdruck, den sie während ihres Urlaubs in der Provinz Málaga verursacht haben, ausgleichen wollen. Daher stellen wir ihnen ein Instrument zur Verfügung, mit dem Sie die von Ihnen verursachten CO2-Emissionen berechnen und durch Aufforstungsprojekte ausgleichen können.

Mit diesem Projekt kompensiert Turismo y Planificación den von ihm verursachten CO2-Fußabdruck, unterstützt Touristen, die dies zu tun wünschen, und bezieht die Wiederaufforstung in seine Strategie der sozialen Unternehmensverantwortung sowie in die drei Ziele für nachhaltige Entwicklung mit ein.