Um Ihnen ein möglichst angenehmes Surf-Erlebnis zu bieten, werden auf dieser Seite Cookies verwendet. Mehr darüber erfahren Sie hier. Weitere Informationen

 
×
Beginn
Panorámica de la Iglesia de Santa María de la Encarnación - Provincia de Málaga y su Costa del Sol.Fachada principal de Santa María de la Encarnación - Provincia de Málaga y su Costa del Sol.Bóveda de la Iglesia de Santa María de la Encarnación - Provincia de Málaga y su Costa del Sol.Torre de la Iglesia de Santa María de la Encarnación - Provincia de Málaga y su Costa del Sol.
Panorámica de la Iglesia de Santa María de la Encarnación - Provincia de Málaga y su Costa del Sol.Fachada principal de Santa María de la Encarnación - Provincia de Málaga y su Costa del Sol.Bóveda de la Iglesia de Santa María de la Encarnación - Provincia de Málaga y su Costa del Sol.Torre de la Iglesia de Santa María de la Encarnación - Provincia de Málaga y su Costa del Sol.

Iglesia de Santa María de la Encarnación

Teilen
Plaza Duquesa de Parcent,, Ronda, 29400
Telefonnummer anzeigenAnläuten

Die Hauptkirche Santa María de la Encarnación wurde zwischen dem 16. und dem 18. Jh. auf den Resten der ehemaligen Hauptmoschee errichtet, so dass sie mehrere architektonische Stilarten aufweist, was sich vor allem im Inneren des Tempels gut erkennen lässt.

Von der arabischen Moschee ist ein Teil des Mihrab erhalten, dessen Eingangsbogen mit Stuckarbeiten aus dem 13. und 14. Jh. verziert ist. Der Bau der Kirche wurde 1508 im spätgotischen Stil begonnen, und von ihren drei Schiffen besaß das Mittelschiff eine Decke im Mudejar-Stil, die aufgrund der Schäden an der Gebäudestruktur nach dem Erdbeben von 1580 durch Halbkuppeln ersetzt wurde. Der aus sieben Kapellen bestehende Kopfteil ist im Renaissance-Stil gearbeitet, und viele andere Details gehören ganz eindeutig zum Barock.

Besondere Erwähnung verdient der Chor, der im ersten Drittel des 18. Jh. aus Nussbaum und Zedernholz angefertigt wurde. Die Virgen de los Dolores, die ein Altarbild beherrscht, soll sowohl von Martinez Montańés wie von La Roldana stammen, in jedem Fall zwei hervorragende Künstler.

Die gotische Hauptfassade liegt praktisch verborgen hinter einem Balkon aus dem 16. Jh., während der Turm von quadratischem Grundriss im Mudejar-Stil gehalten ist. Neben dem Glockenturm befindet sich das „Casita de la Torre“ (Turmhäuschen), ein kleines Bethaus im Mudejar-Stil, an dessen Fassadendekoration blinde Bögen in Hufeisenform zu sehen sind.

Dienstleistungen

Eigenschaften

  • Im städtischen Bereich liegend
  • Innenbereich

Preise

Type

Rate

2€ pro ticket
3€ pro ticket
4€ pro ticket

Hinweis: Die Preise sind unverbindliche Preisangaben, die jederzeit abgeändert werden können.

Wegbeschreibung

Die Kirche vonSantaMariadelaEncarnación, die auch alsSantaMariaMaggiore bekannt, istimalten Teil derStadt Ronda, die von der A-367 erreicht wird.

Volle grafischePfad:
http://bit.ly/kLEnIB




Interessante Links

Setzen Sie Ihre Erfahrungen an der Costa del Sol

  • Plaza de la Marina,4
  • 29015 Málaga
  • Tel: +34952126272
  • Fax: +34952225207
  • info@costadelsol.travel

© 2019 Turismo y Planificación Costa del Sol S.L.U. Alle Rechte vorbehalten