Um Ihnen ein möglichst angenehmes Surf-Erlebnis zu bieten, werden auf dieser Seite Cookies verwendet. Mehr darüber erfahren Sie hier.Weitere Informationen

×
Mein Reiseführer 0
Tajo de Ronda - Provincia de Málaga y su Costa del Sol

Tapas in Ronda: Häppchen voller Geschichte mit Blick auf den Tajo

Ronda

Teilen

Ein Besuch der Stadt Ronda, die als eine der Juwelen im Inland der Provinz Malaga gilt, ist nicht vollständig, ohne ihre Gastronomie zu probieren und eine unterhaltsame und erschwingliche Tapas-Tour zu genieβen. Die Stadt liegt eingebettet zwischen den Bergen im Naturpark Sierra de las Nieves, etwa 100 km von der Hauptstadt der Costa del Sol und 60 km von Marbella entfernt, und ihr Inlandscharakter prägt auch ihre Gastronomie.

Die Brücke Puente Nuevo, die die Stadt Ronda teilt ist, ist eines der Wahrzeichen der Provinz Malaga und dient uns als Bezugspunkt um auf Tapas-Tour zu gehen und für wenig Geld die beste Küche zu genieβen. Lassen Sie uns die Stadt anhand ihrer Tapas kennenlernen.

Calle La Bola

Offiziell heiβt diese Straβe Calle Vicente Espinel, doch ist sie allen besser bekannt als La Bola. Sie ist traditionell die Hauptgeschäftsstraβe, perfekt für einen Einkaufsbummel, und hier können Sie auch einige der Tapas-Lokale finden, die bei den Einwohnern Rondas am beliebtesten sind. Hervorzuheben sind die Tapas der traditionellen Küche zu Preisen, die manchmal sogar unter einem Euro liegen. Dies ist die erste Anlaufstelle, um den Puls der Stadt kennenzulenern und sich unter die Bürger Rondas zu mischen.

El Puente Nuevo

Wie in den Schluchtwänden des Tajo hängend, finden wir einige mehr touristisch geprägte Lokale, wo Sie beim Tapas-Genuss ein nicht zu verachtendes Extra geboten bekommen: die spektakuläre Aussicht. Es ist die perfekte Wahl, wenn Sie einen besonderen Moment in einer unvergesslichen Umgebung erleben möchten.

Terraza de las Alamedas

Außerhalb der Haupttouristenzone treffen wir auf einige der Lokale, wo die Einwohner von Ronda am liebsten ihre Tapas einnehmen, zu einem günstigen Preis und zubereitet mit lokalen Produkten. Eine einmalige Gelegenheit um die typischsten Gerichter der Serranía zu entdecken, die zudem hausgemacht sind.

Was bestellt man am besten in Ronda

Obschon die Vielfalt enorm ist, gibt es zwei Arten von echten Klassikern unter den Tapas in Ronda: den Serranito und den Rabo de Toro. Der Serranito ist ein etwas gröβerer Happen "Montadito", ein Brötchen gefüllt mit einem Stück Lende und einer Scheibe Serrano-Schinken, einer frittierten grünen Paprikaschote und einer Scheibe Tomate, das warm gegessen wird. Das Ochsenschwanz Schmorgericht Rabo de Toro ist ein Eintopf aus Fleisch und Gemüsen in einer Rotwein-Sauce. Ein üppiges Gericht, ideal für die Winter des Inlands der Provinz Malaga.

Sie sollten die Gelegenheit nicht versäumen, die iberischen Produkte der Region zu probieren, oder die Käse und natürlich die Weine, denn Ronda ist derzeit der Haupterzeuger in der Provinz und an der Costa del Sol und seine Weine sind in ganz Europa geschätzt.

Wegbeschreibung


Setzen Sie Ihre Erfahrungen an der Costa del Sol...

Mein Reiseführer 0

Tú haces tu propio viaje.

Clica en In meinen Reiseführer aufnehmen y añade un destino a tu guia.

  Email Page
© 2017 Turismo y Planificación Costa del Sol S.L.U. Alle Rechte vorbehalten
  • Turismo y Planificación
  • Costa del Sol S.L.U.
  • Plaza de la Marina n4
  • 29015 Málaga
  • Tel: +34952126272
  • Fax: +34952225207
  • info@costadelsol.travel