Um Ihnen ein möglichst angenehmes Surf-Erlebnis zu bieten, werden auf dieser Seite Cookies verwendet. Mehr darüber erfahren Sie hier. Weitere Informationen

 
×
Buscar
Meine Favoriten 0
Beginn
Parauta, una parada junto al Pinsapo de Las Escaleretas

Parauta, ein Zwischenstopp an der Fichte „Pinsapo de las Escaleras“

Teilen
Ayuntamiento, C/ Calvario, 4, Parauta, 29451
Telefonnummer anzeigenAnläuten

In nächster Nähe des Naturparks Sierra de las Nieves befindet sich Parauta. Unser erster Besuch führte uns zum der berühmten Fichte „Pinsapo de las Escaleras“, die zum Naturdenkmal erklärt wurde. Sie ist zwischen 350 und 550 Jahre alt, über 30 Meter hoch, und ihr Stamm hat einen Umfang von 9 Metern. Dieser Baum ist eine wahre Perle der Natur.

 

In dem Dorf dann angekommen, sehen wir die Wallfahrtskapelle „Del Señor“, neben dem Friedhof. Nun gehen wir in Richtung des Weges „Igualeja“, wo wir einen weiteren einmaligen Baum der Gegen finden: die Steineiche „Vallecillo“. Der Legende nach, hat sie ihren Namen von ihrem ersten Besitzer, der darum bat, dass niemals ihre Äste geschnitten werden.

 

Wenn wir nun unseren Weg fortsetzen, könne wir sehen, wie das Dorf seine ursprünglich muslimische Straßenführung beibehalten hat. In den verwinkelten und engen Gassen treffen wir auf die Kirche „Purísima Concepción“, aus dem 16. Jahrhundert, wo sich noch immer der Mudejarturm stolz in den Himmel erstreckt.

Dienstleistungen

Eigenschaften

  • Malerischer Ort
  • Im Freien
  • Innenbereich

Wegbeschreibung


Interessante Links

Setzen Sie Ihre Erfahrungen an der Costa del Sol

  • Plaza de la Marina,4
  • 29015 Málaga
  • Tel: +34952126272
  • Fax: +34952225207
  • info@costadelsol.travel

© 2019 Turismo y Planificación Costa del Sol S.L.U. Alle Rechte vorbehalten