Um Ihnen ein möglichst angenehmes Surf-Erlebnis zu bieten, werden auf dieser Seite Cookies verwendet. Mehr darüber erfahren Sie hier.Weitere Informationen

×
Mein Reiseführer 0
Dörfer und Volksfeste
Sie sind hier:

Dörfer und Volksfeste

Zu den tief verwurzelten Traditionen der Provinz Málaga gehören seine Jahrmärkte und Volksfeste, ein Muss, wenn man die volkstümliche Kultur der Costa del Sol kennen lernen und verstehen will. Viele sind mit der Geschichte des Ortes, mit seiner Gastronomie oder seinen speziellen Tänzen und Liedern verbunden. Sie können die Dörfer das ganze Jahr über besuchen. Achten Sie auf den calendario de ferias y fiestas (Jahrmarkts- und Festkalender) der Costa del Sol!

Feste und Jahrmärkte während des ganzen Jahres

Wenn Sie im Frühjahr an die Costa del Sol reisen, gibt es mehrere...

Zu den tief verwurzelten Traditionen der Provinz Málaga gehören seine Jahrmärkte und Volksfeste, ein Muss, wenn man die volkstümliche Kultur der Costa del Sol kennen lernen und verstehen will. Viele sind mit der Geschichte des Ortes, mit seiner Gastronomie oder seinen speziellen Tänzen und Liedern verbunden. Sie können die Dörfer das ganze Jahr über besuchen. Achten Sie auf den calendario de ferias y fiestas (Jahrmarkts- und Festkalender) der Costa del Sol!

Feste und Jahrmärkte während des ganzen Jahres

Wenn Sie im Frühjahr an die Costa del Sol reisen, gibt es mehrere Ereignisse, die sie nicht verpassen sollten. Eines davon ist die Feria de Mayo in Antequera, die zu den Festen von besonderem touristischem Interesse in Andalusien zählt. In Fuengirola findet die Feria de los Pueblos statt, ein interkulturelles Treffen mit Unterhaltung, Spaß und Essen aus allen Kontinenten.

Der Sommer an der Costa del Sol ist die Zeit der Jahrmärkte und Feste. Die Dörfer und Städte der Region feiern diese besonderen Tage mit Tanz und Unterhaltung. Gefeiert wird sowohl in den kleineren Gemeinden als auch in der Hauptstadt Málaga, wo jeweils die Feria de Agosto, das wichtigste Ereignis des Sommers stattfindet. Ebenfalls im Sommer feiern die kleinen Dörfer ihre Feste, viele davon um ein typisches Gericht oder Produkt bekannt zu machen, zum Beispiel die Fiesta del Gazpacho in Alfarnate oder die Noche del Vino (Nacht des Weines) in Cómpeta. Das Ende des Sommers ist geprägt von Ereignissen wie der Corrida Goyesca (Stierkampf in Kostümen aus der Zeit Goyas) in Ronda, die zu den wichtigsten Stierkampfanlässen Spaniens zählt.

Mit dem Herbstbeginn folgen eine Reihe von Festen, deren Thema meist ein Produkt der lokalen Gastronomie ist. Der Día del Boquerón Victoriano in Rincón de la Victoria (Sardellen-Fest) oder die Fiesta de la Castańa in Pujerra (Kastanienernte) sind einige der Feste, die man miterleben sollte. Im Winter schließlich gibt es in Málaga und seiner Provinz viele Karnevalsfeiern, von denen einige recht ungewöhnlich sind wie der „Mehl-Karneval“, der Carnaval de la Harina in Alozaina.

Entdecken Sie die Costa del Sol einmal anders: Besuchen Sie ihre Feste und Jahrmärkte.

Mein Reiseführer 0

Tú haces tu propio viaje.

Clica en In meinen Reiseführer aufnehmen y ańade un destino a tu guia.

  Email Page
© 2018 Turismo y Planificación Costa del Sol S.L.U. Alle Rechte vorbehalten
  • Turismo y Planificación
  • Costa del Sol S.L.U.
  • Plaza de la Marina n4
  • 29015 Málaga
  • Tel: +34952126272
  • Fax: +34952225207
  • info@costadelsol.travel